Systemschnitt

Der dif­fu­si­ons­of­fe­ne Wand­auf­bau bie­tet viele Vor­tei­le. Einer davon wäre die Ver­mei­dung von Feuch­tig­keits­schim­mel in den Ecken. Bei kon­ven­tio­nel­len Stan­dard­wän­den kommt dies häu­fig vor, dass sich in Ecken Feuch­tig­keit sam­melt, die nicht nach außen tre­ten kann. Dif­fu­si­ons­of­fe­ne Wände sind hin­ge­gen atmungs­ak­tiv und trans­por­tie­ren Feuch­tig­keit nach außen weg. Der Wand­auf­bau bei einem Zieg­ler Haus ist für diese Auf­ga­be kon­stru­iert. Die Basis ist dabei ein Holz­stän­der­werk mit Zel­lu­lo­se­däm­mung. Holz­weich­fa­ser­plat­ten an der Außen­sei­te wer­den mit einem Feuch­tig­keit durch­läs­si­gem, mine­ra­li­schen Putz ver­se­hen und bil­den die dif­fu­si­ons­of­fe­ne Schicht nach außen. Auf der Wan­din­nen­sei­te wird das Stän­der­werk mit einer OSB-Plat­te geschlos­sen.
Wär­me­schutz
1) Cel­lu­lo­se­däm­mung in der Wand- und Decken­kon­struk­ti­on
2) Zusätz­li­che Däm­mung auf der Wan­din­nen­sei­te (Instal­la­ti­ons­ebe­ne)
3) Zusätz­li­che Däm­mung der Außen­sei­te durch was­ser­ab­wei­sen­de Holz­fa­ser­plat­ten, die zugleich als Putz­trä­ger die­nen
4) Ver­mei­dung von Wär­me­brü­cken
5) Däm­mung unter der Boden­plat­te
6) Däm­mung unter der Boden­plat­ten­s­trin
Feuch­te­schutz
11) Luft­dich­tung
12) Dampf­brem­se
13) Wind­dich­tung
14) Sperr­schicht gegen auf­stei­gen­de Feuch­te
15) Lär­chen­brett als ver­bes­ser­te Feuch­te­schutz
16) Kork­dämm­plat­ten im Sockel als Spritz­was­ser­schutz
Brand­schutz
21) nicht brenn­ba­re Ober­flä­che (Gips­kar­ton­bau­plat­ten)
22) Haupt­däm­mung mit Brand­schutz­klas­si­fi­zie­rung B2
23) aus­rei­chen­de Beklei­dungs­di­cke (Gips- und Holz­werk­stoff)
Schall­schutz
31) Tritt­schal­däm­mung
32) Ver­mei­dung von Schall­brü­cken
33) Luft­schall­dich­tung
34) Hohl­rau­däm­mung
35) bie­ge­wei­che Scha­le
Holz­schutz
41) Dach­über­stän­de
42) Nie­der­schlags­schutz
43) Spritz­was­ser­schutz
44) Tropf­kan­ten
Stand­si­cher­heit
51) aus­strei­fen­de Beplan­kung
52) Decken­bal­ken
53) Spar­ren
54) Wand­stän­der, Abstand e= 83,33 cm
55) Schwel­le
56) Rähm
57) Bal­ken­auf­la­ge mit Kon­so­len und Schwal­ben­schwanz

weitere Informationen zu Technik und Bauweise eines Ziegler Hauses

Hier fin­den Sie wei­te­re inter­es­san­te The­men, die Ihnen einen Über­blick zu den tech­ni­schen Eigen­schaf­ten eines Zieg­ler Hau­ses geben. Detail­lier­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie von unse­ren Bau­be­ra­tern. Am bes­ten gleich einen unver­bind­li­chen Ter­min
ver­ein­ba­ren!

Wandaufbau

mehr erfah­ren

Heizkonzept

mehr erfah­ren

Fertigung

mehr erfah­ren

Energieeffizienz

mehr erfah­ren

Energiegewinnung

mehr erfah­ren

Holzkompetenz

mehr erfah­ren

Systemschnitt

mehr erfah­ren

Architektur

mehr erfah­ren

gesundes Wohnen

mehr erfah­ren